Individuelle Heizungsanlagen für jede Energieart

Wir sind Ihr Partner für jeden Anwendungsfall und jede Energieart. Das bedeutet: Wohnwärme nach Maß – und mit System!

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen:

Gas-Heizung

Mit modernen Gas-Heizgeräten genießen Sie nicht nur höchsten Wärmekomfort, sondern sparen obendrein auch noch bares Geld. Denn dank modernster Brennwerttechnik wird die im Abgas enthaltene Restwärme nutzbar gemacht und der Normnutzungsgrad auf bis zu 109% erhöht. Das heißt für Sie: maximale Effizienz und Umweltverträglichkeit. Doch der Energieträger Gas bietet noch mehr Vorteile. Denn Gas braucht keine Lagervorrichtung, spart somit Platz und kann überall im Haus aufgestellt werden. Entscheiden Sie sich für die zuverlässigste Form der Wärmegewinnung. Wir beraten Sie gern und entwickeln gemeinsam mit Ihnen eine passende Lösung.

Öl-Heizung

Wechseln Sie jetzt auf die sichere Seite der Wärmegewinnung. Mit Öl-Heizsystemen entscheiden Sie sich für langlebigen und zuverlässigen Wärmekomfort – und das, dank modernster Brennwerttechnik bei einem Normnutzungsgrad von bis zu 105%. So reduzieren Sie nicht nur Ihre Heizkosten, sondern schonen außerdem die Umwelt. Ob im Neubau oder in der Modernisierung: Als Fachmann für Wärmesysteme auf Basis von Öl stehen wir Ihnen von der individuellen Planung bis zur fachgerechten Montage gern zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Öl-Heizung und deren Optimierung finden Sie auf den folgenden Seiten:

Heizen mit Öl
Wenn Sie wissen möchten, wie viel Energie mit der Kombination einer Brennwertheizung mit einer Solarnanlage gespart werden kann, dann ist diese Seite des Instituts für wirtschaftliche Ölheizung genau das Richtige für Sie.

Heizungsbetrieb
Auf dieser Seite finden Sie Hinweise zur Optimierung einer Ölheizung.

Ölheizung auf Kurs Zukunft (PDF)
Ein Fachartikeln des Fach.Journals für Heizung, Klima, Sanitär und Gebäudeautomation wie eine höhere Effizienz kombiniert mit regenerativen Energien die Ölheizung im Wärmemarkt von morgen stärkt.

Pellet-Heizung

Bei der Verbrennung von Holzpellets wird exakt so viel Kohlendioxid (CO2) freigesetzt, wie der Baum während seines Lebens per Fotosynthese umgewandelt hat. Daher arbeitet ein Pellet-Heizkessel absolut CO2-neutral. Hinzu kommt der recht sicher kalkulierbare Preis: aufgrund des nachwachsenden Rohstoffs sind auf mittel- und langfristige Sicht keine extremen Preisschwankungen zu erwarten. Lassen Sie sich von uns beraten. 

Stiftung Warentest: Test von Holzpelletkesseln
Unter dem Titel "Nicht auf dem Holzweg" hat die Stiftung Warentest 10 Holzpelletkessel getestet

Energiesparen im Haushalt
Ein Vergleich von Öl-, Gas-, Pelletheizung und Wärmepumpe

Vaillant Systemfinder

Sie wissen nicht, welches Heizungs-System das Richtige für Sie ist?
Fragen Sie doch mal den Vaillant Systemfinder .